Familienentlastender Dienst

nach § 65, Abs.1 SGB XII, auch Verhinderungspflege - § 39, SGB XI, sowie qualifizierte Schulbegleitungen - § 54 Abs.1.1, SGB XII
 
 

Unser Familienentlastender Dienst (FeD) bietet Familien ein stundenweises Entlastungsangebot für die pflegenden/betreuenden Angehörigen eines beeinträchtigten Kindes, Jugendlichen oder Erwachsenen an.

Unser FeD ist in das bestehende Netz von Hilfeangeboten eingebunden. Es soll den pflegenden/betreuenden Angehörigen ermöglicht werden neue Perspektiven zu entwickeln, sich Freiräume zu schaffen und Kontakte zu ermöglichen. Die Pflege-/Betreuungsbereitschaft wird so unterstützt und erhalten.

Unser FeD wird in kurzen Zeiteinheiten angeboten und überschreitet zumeist nicht mehr als 10 Stunden pro Woche.

Zu den inhaltlichen Leistungen durch unsere Betreuer/innen gehören beispielsweise die Entlastung bei:

  • Behördengängen
  • Arztbesuchen
  • kulturellen und sportlichen Veranstaltungen
  • Familien- und anderen Feiern
  • der Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft

Dem zu betreuenden Kind, Jugendlichen oder Erwachsenen wird während der Betreuungszeit ein alters- bzw. entwicklungsentsprechendes Freizeitangebot durch den Betreuer vermittelt. Es wird in seiner Individualität angenommen und erlebt Zuwendung sowie die Vermittlung von Lebensfreude.

Ein gefestigtes Vertrauensverhältnis zwischen den Beteiligten ist unerlässliche Voraussetzung für das Gelingen des FeDs.

Unser Angebot beim Familienentlastenden Dienst :

Sie teilen uns telefonisch Ihre Erwartungshaltungshaltung hinsichtlich Art und Umfang der benötigten Hilfeleistung mit. Ihre Fragen zum weiteren Verfahren werden geklärt.

Nach Ihrer Antragstellung beim zuständigen Kostenträger wird vor Beginn der Maßnahme eine Überprüfung des Anspruchs, der Notwendigkeit und des wöchentlichen Stundenumfangs veranlasst. Eine mögliche finanzielle Eigenbeteiligung der Eltern wird durch den Kostenträger festgesetzt.

Nach dem Vorliegen der Kostenübernahme durch den Träger, werden wir bei einem Hausbesuch weitere Einzelheiten mit Ihnen besprechen und uns zusammen ein Bild davon machen, welche/r unserer Mitarbeiter/innen die Betreuung in Ihrer Familie am besten übernehmen kann.

Ihre Betreuung wird Ihnen vor Beginn der Maßnahme vorgestellt.

Im Rahmen unseres Familienentlastenden Dienstes bieten wir weitere alltagsorientierte Hilfsangebote für Familien mit beeinträchtigten Kindern an. Art und Umfang der Angebote richten sich nach den jeweiligen Anforderungen und Bedürfnissen der Familien.

Wir übernehmen beispielsweise Hilfeleistungen im Rahmen der stundenweisen Verhinderungspflege und stellen qualifizierte Mitarbeiter für die Teilnahme eines beeinträchtigten Kindes am Schulbesuch bereit. Aber auch andere Dienstleistungen sind möglich.

Rufen Sie uns an!
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Kontakt Familienentlastender Dienst:

Stojan Angelovski

Tel.: 0163 – 850 44 00
Mail: stojan.angelovski@htf-online.de